Welche Spezialisierungen werden angeboten?

Der Masterstudiengang Statistik ist interdisziplinär angelegt:

Dementsprechend können Sie sich Ihre Spezialisierungen aus den Veranstaltungen verschiedener Fakultäten zusammenstellen und damit Ihrem Abschluss ein individuelles Profil verleihen. Auswählen können Sie aus  Veranstaltungen der folgenden Fakultäten:

Fakultät für Mathematik: Neben Veranstaltungen aus dem Methodik-Bereich
z.B. "Design und Analyse von Experimenten", "Mathematik des maschinellen Lernens", "Finanzstatistik", "Versicherungsmathematik"
Medizinische Fakultät: z.B. "Medizinische Biometrie"
Fakultät für Informatik: z.B. "Bayessche Netze", "Data Mining", "Evolutionäre Algorithmen", "Fuzzy-Systeme", "Intelligente Techniken - Business Mining for Customer Relationship Management", "Neuronale Netze", "Visualisierung"
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft: z.B. "Financial Econometrics", "Marketing Methods & Analysis", "Option Pricing", "Risk Controlling", "Stochastic Processes"
Fakultät für Naturwissenschaften: z.B. "Grundlagen stochastischer Prozesse in biophysikalischen Systemen"

Somit sind unter anderem Spezialisierungen in Maschinellem Lernen/Data Science, klassischer Statistik aber auch Finanz- und Versicherungswirtschaft möglich.

Mitwirkende Fakultäten

 

Welche Methodik-Vorlesungen werden angeboten?

In Methodik-Bereich können Sie zwischen verschiedenen Vorlesungen wählen, die verschiedene Ansätze und Verfahren einer modellorientierten statistischen Datenanalyse vermitteln, beispielsweise:
Lineare Statistische Modelle, Multivariate Statistik, Nichtparametrische Statistik oder Zeitreihenanalyse.

 

zur Sektion Spezialisierung

Letzte Änderung: 18.11.2019 - Ansprechpartner: Webmaster